Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Teaser_mobil_Megamax_Winter
Gesund abnehmen – Langfristig weniger Gewicht

Bildquelle: GettyImages sveta_zarzamora

Gesund abnehmen – Langfristig weniger Gewicht

Meist sind die Pfunde nach einer Diät schnell wieder da. Wie Sie es wirklich schaffen, Übergewicht gesund zu reduzieren und schlank zu bleiben.

Weil Popsängerin Adele in ihren Songs gerne über ihr Leben erzählt: Vom Abnehmen kann sie jetzt auch ein Lied singen. Die britische Stimmvirtuosin freut sich laut Boulevardpresse über 45 Kilogramm, die ihre Waage nun weniger anzeigt. Adeles vermeintliche Wunderwaffe gegen ihre Speckrollen: Die Sirtfood-Diät. Diese erlaubt in der ersten Phase maximal nur 1.000 Kalorien am Tag – bevorzugt in pflanzlichen Lebensmitteln, die Enzyme (Sirtuine) im Körper aktivieren. Laut Verfechtern der Ernährungsweise sollen sie den Stoffwechsel ankurbeln. Wissenschaftliche Beweise dafür fehlen aber. Dass zunächst tatsächlich Pfunde purzeln, führen Forscher:innen auf die reduzierte Kalorienmenge zurück.

Ob einfach Kohlenhydrate oder Fette weglassen, viele Stunden fasten, mehr bei Rohkost zulangen oder Süßigkeiten begrenzen: Seine Ernährung von heute auf morgen so einseitig umstellen, ist in der Tat keine gute Idee. Bei fehlender Vielfalt auf dem Speiseplan droht schnell eine Mangel- oder sogar Unterernährung.

Außerdem zeigt die Waage häufig bald nach der Hungerkur mehr Gewicht denn je an. Denn der Organismus arbeitet während einer Diät auf Sparflamme – und behält diesen verringerten Energieumsatz bei. Typisch für den JoJo-Effekt: Der Körper speichert nicht verbrauchte Kalorien in Fettdepots ab. Letztendlich – und das ist der Hauptgrund – hält solche einseitigen Radikalkuren niemand durch.

Abnehmen Kochen
 

GettyImages Inside Creative House

Der Grundumsatz

Nicht nur der Schönheit wegen lohnt es sich, Übergewicht abzubauen. Es zählt auch zu den Risikofaktoren für viele Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Besonders gefährlich wirken sich Fettpölsterchen im Unterhautfettgewebe um die inneren Organe herum aus. Wer mit deutlich zu viel Hüftgold oder Bauchfett kämpft und es loswerden will, sollte sich dabei fachkundige Hilfe holen, etwa in der Hausarztpraxis. Auch viele Apotheker:innen bieten eine zertifizierte Ernährungsberatung.

Grundsätzlich geht es darum, weniger Kalorien zu essen als der Körper benötigt. Der Bedarf ist bei jedem Menschen individuell anders. Der Grundumsatz berechnet sich aus den Kalorien, die der Organismus grundsätzlich im Ruhezustand verbrennt. Größe, Gewicht, Alter und Geschlecht sowie das Verhältnis von Muskeln und Fett im Organismus zueinander spielen dabei eine Rolle. Der tägliche Kalorienverbrauch berücksichtigt zusätzlich körperliche Aktivitäten im Beruf und in der Freizeit.

Reduzieren Sie Ihre Energiezufuhr während der Diät aber nicht zu drastisch. Lassen Sie sich Zeit dafür. Sie erreichen gesünder Ihr Ziel, wenn Sie etwa am Tag 500 Kilokalorien einsparen. Sie nehmen dann in der Woche 500 Gramm ab. Tabellen mit Nährwertangaben zu den einzelnen Lebensmitteln finden Sie im Internet und auf der Verpackung. Auch die Energiedichte kann eine gute Basis einer Diät sein.

Wichtig auch: Überdenken Sie Ihre Ernährung. Essen Sie viel fettige Speisen, häufig Fertiggerichte oder trinken Sie oft gesüßte Getränke? Das sind ungesunde Kalorienbomben pur! Wenn Sie sich im Gegensatz dazu eher an der traditionellen Mittelmeerküche orientieren, punkten Sie automatisch mit figurfreundlicheren Lebensmitteln. Die südländische Kost setzt zum Beispiel auf viel Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und pflanzliche Öle wie Olivenöl. Auch Salat wird gerne aufgetischt. Ernährungsfachleute raten generell zu drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst am Tag – eine Portion entspricht dabei einer Handvoll. Ob Mittelmeerküche, vegetarische Gerichte oder abgespeckte Hausmannskost: Wichtig ist, dass der Genuss dabei nicht zu kurz kommt.

Klare Ziele, kleine Schritte

Denn Abnehmen ist eben auch Kopfsache. Deswegen: Machen Sie sich bewusst, warum Sie Ihr Gewicht reduzieren wollen. Schreiben Sie die Gründe auf und holen Sie sie nochmals hervor, wenn Sie wieder in alte Ernährungsmuster fallen. Setzen Sie sich klare Ziele, die Sie realistisch und in kleinen Schritten erreichen können. Denken Sie darüber nach, bei welchen Gelegenheiten Sie sich ungesund ernähren und was eine bessere Alternative ist. Überlegen Sie sich schöne Tätigkeiten, die Sie vom Essen ablenken.

Es bleibt die spannende Frage: Wie schlank wollen Sie eigentlich sein? Übertreiben Sie es nicht. Fachleute raten immer zum Normalgewicht – also zu jener Spanne, innerhalb derer die Körperlast noch gesund ist. Der Body-Mass-Index gibt hier das richtige Maß vor und lässt sich leicht ermitteln (s. Kasten). Selbst wenn Ihnen Bekannte, Influencer:innen oder Anzeigen ein Schlankheitsideal anpreisen, das Ihnen vermeintlich gut steht: Hungerkünstler:innen werden schnell körperlich wie seelisch krank. Bleiben Sie lieber mit sich im Reinen. Dann halten Sie auch leichter Ihr Zielgewicht. Adele gilt es die Daumen dafür zu drücken!

Abnehmen Sport

GettyImages LuckyBusiness

Mit Sport schlank bleiben

  • Ernährung ist zwar die wichtigste Stellschraube beim Abnehmen. Doch Bewegung hilft vor allem, das Wunschgewicht langfristig zu halten.
  • Als aktiver Mensch verbrauchen Sie mehr Kalorien als die Couch-Potatoes.
  • Entscheidender: Wer regelmäßig Sport treibt, baut Muskelmasse auf. Sie verbraucht generell mehr Energie als anderes Körpergewebe. Der Grundumsatz des Organismus erhöht sich also.
  • Bei starkem Übergewicht: Gelenkschonende Sportarten wählen.
  • Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spaß macht. Sonst bleiben Sie nicht am Ball.
  • Fachleute empfehlen ein leichtes Ausdauertraining, etwa dreimal die Woche à 30 Minuten – in Kombination mit Kraftübungen.
 

Gewusst wie: Energiedichte

Um satt zu werden, zählt weniger der Kaloriengehalt, sondern die Gesamtmenge an verzehrter Nahrung. Bevorzugen Sie Lebensmittel mit einer niedrigen Energiedichte. Dieser Wert gibt an, wie viele Kilokalorien ein Gramm eines Lebensmittels enthält. Teilen Sie dafür die Kalorienzahl einer bestimmten Menge Lebensmittel durch ihr Gewicht. Beispiel: 100 Gramm Apfel enthalten 50 Kilokalorien. 50 geteilt durch 100 = Energiedichte von 0,5. Zum Vergleich: Die gleiche Menge Croissant hat eine Energiedichte von 5,1. Generell sind Gemüse, Obst und fettarme sowie unverarbeitete Produkte empfehlenswert.

Gesund bleiben: Der passende Body-Mass-Index (BMI)

Der BMI hilft, das Normalgewicht zu finden. So lässt er sich berechnen:

BMI = Körpergewicht (in kg) / Körpergröße (in m)²

Im Netz finden Sie Vorlagen, die beim Rechnen helfen (z.B. der Deutschen Adipositas Gesellschaft). Werte zwischen 18,5 und 24,9 gelten als Normalgewicht. Ab 25 sprechen Experten von Übergewicht. Fettleibigkeit beginnt ab 30.

Notdienst-Apotheke finden
Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ¹ AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

6 Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

7 Dieser Artikel steht in unserem Onlineshop für eine Bestellung nicht zur Verfügung. Sie können gerne mit uns direkt Kontakt aufnehmen, damit wir eine passende Lösung für Sie finden können.

×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

kopiert
Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
gesund leben Apotheken
Öffnet um 08:00

Ihre Apotheke in Gunzenhausen

Salvator Apotheke Burgstallstrasse 3
91710 Gunzenhausen

Telefon 09831/67330

Sicher einkaufen & bezahlen
Qualität aus der Apotheke vor Ort

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 12:30
Donnerstag 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Samstag 08:00 - 12:30
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden
Website als App

Jetzt Website zum Home-Bildschirm hinzufügen.

Direktzugriff auf Ihre Apotheke
1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Webseite in Safari auf

2
Teilen-Icon antippen

Anschließend herunterscrollen und „Zum Home-Bildschirm“ wählen

3
„Zum Home-Bildschirm“ antippen

Wählen Sie „Zum Home-Bildschirm hinzufügen “ aus und bestätigen Sie

Direktzugriff auf Ihre Apotheke

Wählen Sie zu erst den von Ihnen genutzten Browser aus, um die passende Anleitung zu sehen

1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Website in Chrome auf

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie

1
Gewünschte Seite aufrufen

Gewünschte Seite aufrufen

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte unten rechts um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie zweimal